Herbert W. H. Hundrich

Herbert W. H. Hundrichs Werk ist außergewöhnlich vielfältig.

Es umfasst Malerei, Skulptur, Land Art Projekte, Filmarbeiten und auch Inszenierungen für Tanz- und Theater-Produktionen.

Diese Meppener Ausstellung konzentrierte sich auf seine aktuelle Malerei und Skulpturen. Herbert W. H. Hundrich ist 1951 in Wittmund/Ostfriesland geboren und lebt seit über 12 Jahren auf der Baleareninsel Mallorca. Er ist ein Multitalent, der seine Wurzeln in vielen Bereichen der Kunst hat und doch immer auch seinen eigenen Weg gesucht und gefunden hat.

Bei allen Ausstellungen hat seine Malerei mit ihrer überbordenden, sonnigen Farbigkeit die Herzen der Menschen im Sturm erobert und den Betrachter direkt in ihren
Bann gezogen. Es sind abstrakte Bilder, aus der Linie und der Geste entwickelt, die gleichwohl oft landschaftliche Assoziationen hervorrufen und den Betrachter in Regionen entführen, in denen das Träumen noch erlaubt ist.

Exponat für die EVB-Kunstsammlung