Rainer Hercks

Rainer Hercks: Maler, Grafiker, Illustrator

Mit heiter-ironischen Wort-Bild Kompositionen ist der Augsburger Rainer Hercks, (1951-2005) ein schmunzelnder Chronist unserer Zeit. Mitunter – so hat es den Anschein – neigt er ein wenig zum Sarkasmus, was jedesmal einen Jubel des täglich wachsenden Kreises der Hercks-Sammler und -Enthusiasten hervor ruft. Intellektuelle Spitzen »vom Feinsten« und eine exzellente Beherrschung des Handwerks – das sind die Merkmale, die den Wert seiner unverwechselbaren Werke ausmachen. Auf festumrissene Themenkreise hat sich der von kunterbunten Einfällen übersprudelnde Künstler nie einengen lassen. Allenfalls die nicht faßbare Harmonie dieser Welt zieht sich wie ein roter
Faden durch alle seine Bilder. Sie gilt es hinter den liebenswürdigen Bosheiten und einem an Weisheit grenzenden Spott zu entdecken. Rainer Hercks grafisches Werk ist weithin sehr gefragt und zeichnete ihn bereits früh als hellleuchtenden »Shooting Star« am Kunsthimmel aus. Zahlreiche Arbeiten Rainer Hercks befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Mit Ausstellungen seiner Gemälde und Bronze- Plastiken erzielt  er im In- und Ausland phantastische Erfolge.

Exponate für die EVB-Kunstsammlung