Ausbildung bei der Emsländischen Volksbank eG

Auf der Suche nach:

  • einer abwechslungsreichen Ausbildung, einem interessanten und praxisorientierten Studium oder einem anspruchsvollen Praktikumsplatz?
  • einem motivierten Team
  • einem anerkannten Abschluss, um erfolgreich in Ihre Zukunft zu starten?

    All das gibt es bei uns!
Werde ich auf die Ausbildung vorbereitet oder gleich ins kalte Wasser geworfen?

Die Ausbildung bzw. das duale Studium in unserem Hause beginnt grundsätzlich mit einer Einführungswoche, in der sich Auszubildende und Studierende kennenlernen und gemeinsam einen Einblick in die Grundlagen des Bankgeschäfts erhalten.

Wann erhalte ich Aufgaben mit direktem Kundenkontakt?

Kompetente Beratung und guter Service sind das A und O. Deshalb werden unsere Nachwuchskräfte von Beginn ihrer Ausbildung an im Kundenservice eingesetzt. Unterstützt von unserem Ausbildungsbetreuer wird gelert, wie man Kundenwünsche erfüllt, kompetent berät und auch in stressigen Situatuonen einen kühlen Kopf zu bewahrt.  

Ich möchte meine Ausbildung gerne in der Filiale in meinem Wohnort machen. Ist das möglich?

Grundsätzlich, versuchen wir, unsere Azubis wohnortnah einzusetzen. Service und Kundenberatung können beispielsweise in allen Filialen gelernt werden. Grundlagen, z.B. im Bereich Rechnungswesen, lernen die Auszubildenen in den zentralen Abteilungen in Meppen kennen.

Wer entscheidet, in welcher Abteilung ich nach der Ausbildung eingesetzt werde?

In erster Linie die Auszubildenden selbst! Wir versuchen, die entsprechenden Ihren Talenten und Interessen zu berücktsichtigen und gezielt nach der passenden Stelle zu schauen.

Bietet die Emsländische Volksbank auch Praktika an?

Ja, jedes Jahr können junge Menschen mit einem Schul- oder Jahrespraktikum auf Nummer sicher gehen, dass die Arbeit in einer Bank das Richtige für sie ist.