Zukunftstag 2015 in der Emsländischen Volksbank eG

Emsländische Volksbank eG lässt Schülerinnen und Schüler hinter die Kulissen blicken

Am 23.04.2015 nahmen wieder eine Reihe von Schülerinnen und Schülern, ab der fünften Klasse, am bundesweiten Zukunftstag für Jungen und Mädchen teil.
Insgesamt 30 dieser Schülerinnen und Schüler durften den Arbeitsalltag in der Emsländischen Volksbank eG verfolgen. Der Tag startete mit einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde, dann folgte ein Rundgang durch die Hauptstelle der Emsländischen Volksbank eG in Meppen. Die Schülerinnen und Schüler konnten Einblicke in die Aufgabenbereiche einzelner Abteilungen bekommen und einen Blick Hinter die Kulissen des Bankgeschäfts werfen. Die Grundidee der Genossenschaft, das Mitglieder- und Vertretermodell sowie die Geschichte der Emsländischen Volksbank eG wurden in einer Präsentation von fünf Auszubildenden und einer Mitarbeiterin den Schülern näher gebracht. Im Anschluss folgte der sogenannte „Weltspartag“. Die Schülerinnen und Schüler konnten erleben wie es hinter dem Schalter zugeht und selbst die Münzzählmaschine bedienen. Fremdwährungen wurden aussortieren und bestimmt. Das Geld wurde dann per Einzahlungsbeleg auf echte Bankkonten eingezahlt. Viele Jugendliche sind dabei das erste Mal selbst mit Schecks und Überweisungsträgern in Berührung gekommen.

Das anschließende Mittagessen sorgt für eine Stärkung bevor es am Nachmittag in eine Quiz-Rallye mit verschiedenen Fragen, rund um das Thema Bank, ging.
Die Mädchen und Jungen erkundeten für die Lösungen das gesamte Gebäude auf eigene Faust. So wurde den Schülerinnen und Schülern der Arbeitsalltag in der Bank spielerisch näher gebracht. Belohnt wurden die Schüler mit einem Teilnahmezertifikat und einer kleinen Aufmerksamkeit.

Dieser Tag bestätigt, welch große Bedeutung frühe Einblicke in die Berufswelt haben, so kann beispielsweise die spätere Berufsorientierung erleichtert werden.